Vortrag in Direktübertragung von Prof.em. Stefan Hradil
Seit Jahrhunderten wird das Thema kontrovers diskutiert. Diejenigen, die Leistung und Tüchtigkeit für sich in Anspruch nahmen, sahen Armut oft anders als viele Arme oder karitative Einrichtungen. Heute scheiden sich die Geister unter anderem an der Frage, wie „schlimm“ relative Armut in Wohlstandsgesellschaften im Vergleich zum Beispiel zu hungernden Menschen in Afrika ist. Karten zu 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro) an der Abendkasse.

vhs-Universität: Der Streit über die Armut
Mittwoch, 22. November, 19 Uhr, vhs

(c) geralt/pixabay