Kunstfahrt nach Zürich ins Kunsthaus


Visionäre Sachlichkeit

Magritte, Dietrich, Vallotton und nicht nur sie zeigen die Entwicklung der abstrakten Kunst als Prozess der Kunst der Moderne. Anhand meisterhafter, zum Teil selten gezeigter Werke erfasste Vallotton die sichtbare Welt als meisterlich präzis, legte aber mit psychologischer Schärfe zugleich ihre Brüchigkeit frei. Gleichzeitig schildert der „naive" Autodidakt Henri Rousseau feinsäuberlich visionäre Bildwelten der Imagination, die neben den „Naiven" André Bauchant, Camille Bombois, Élie Lascaux („Kirche vor dem Meer", 1927) zu sehen sind. Nach dem ersten Weltkrieg gewann die Neue Sachlichkeit wieder Raum durch Magritte und Dali.
In Kooperation mit der vhs Schorndorf und der vhs Unteres Remstal.

Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes ist das Busunternehmen Ernst Maier, Kaisersbach.

Abfahrt in Schorndorf: 06.00 Uhr, Heinkelstr. 15, AOK
Abfahrt in Winnenden: 06.00 Uhr, Busbahnhof, Bahnhofsvorplatz
Abfahrt in Waiblingen: 06.20 Uhr, Busbahnhof, Sonderbushaltestelle
Abfahrt in Fellbach: 06.30 Uhr, Theodor-Heuss-Str. 18,
1 Tag, 23.06.2018
Samstag, 06:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Ingrid Schulz
G20454
Treffpunkt: Busbahnhof, Bahnhofstraße 4, 71364 Winnenden
Gebühr:
79,00
, einschl. Eintritt, Führung, Busfahrt. Bitte Zustieg bei Anmeldung angeben, Anmeldung/Rücktritt bis 07.06.2018
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Ingrid Schulz

Winnenden
G20460 21.02.18
Mi
Winnenden
G20450 10.03.18
Sa
Winnenden
G20452 21.04.18
Sa
 
  1. vhs Winnenden

    Marktstraße 47
    71364 Winnenden

    Tel.: 07195 10700
    Fax: 07195 107020
    info@vhs-winnenden.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum