Wien um 1900
Gustav Klimt – „Der Kunst ihre Freiheit“


Vortrag als Ergänzung zur Ausstellungsfahrt „Egon Schiele – Die Freiheit des Ichs“
im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt

Das Wien Gustav Klimts – die Belle Epoque um die Jahrhundertwende – steht für eine der faszinierendsten Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte. Der Künstler, 1862 in ärmlichen Verhältnissen geboren, stieg dank seiner genialen Begabung rasch zum Malerfürsten der Wiener Gesellschaft auf, er wurde Mitbegründer des Jugendstils und Präsident der Secession. 
In seinem ornamentalen Stil vereinigt Klimt eine meisterhafte Beherrschung des menschlichen Körpers mit einem zuvor nicht gekannten, beinahe orientalischen Reichtum an dekorativen Mustern. Den Betrachter fasziniert es, die Sinnlichkeit seiner Zeichnung, die kaleidoskopartige Anlage seiner Werke, die Schönheit der Ornamentik und den Reiz der Geheimnisse seiner Bilder zu entziffern. Vor allem aber ist man gefesselt von Klimts Hauptthema: der Schönheit der Frau. Offenbar regte die einerseits träge, andererseits überspannte Atmosphäre Wiens dazu an, die Erotik und die Frau in Szene zu setzen. Denn in seinen goldglänzenden Porträts und farbenprächtigen Frauenbildnissen setzte er den Bedürfnissen des Bürgertums nach exquisiten Augenreizen ein Denkmal. Und trotzdem wurde er wegen seiner eigenwilligen Allegorien und befremdenden Kompositionsweisen, der erotischen Freizügigkeit und krassen Naturalismen heftig angegriffen.
1 Abend, 22.11.2018
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Ulla Katharina Groha M. A.
H20406
vhs Wiesenstraße, Raum 6, EG, Wiesenstraße 10, 71364 Winnenden
Eintritt:
8,00
, ermäßigt 6,00 €, Abendkasse

 
  1. Programm

  2. Stellenangebote

    Wir suchen Dozent/innen für Italienisch und Französisch, gerne auch Lehramtsstudent/innen (auf Honorarbasis).
    Wenn Sie über fundierte Kenntnisse der Sprache und über pädagogische Fertigkeiten verfügen, würden wir Sie gerne kennenlernen. Bitte (...)
    weiter

     
  3. vhs Winnenden

    Marktstraße 47
    71364 Winnenden

    Tel.: 07195 10700
    Fax: 07195 107020
    info@vhs-winnenden.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  1. vhs Winnenden

    Marktstraße 47
    71364 Winnenden

    Tel.: 07195 10700
    Fax: 07195 107020
    info@vhs-winnenden.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum