Begriffsklärungen – der Wille zur Macht von der Antike bis zur Renaissance



Im Zentrum unserer ersten Annäherung an den begrifflichen Komplex „Macht“ stehen frühe Texte, die die Auseinandersetzung mit dem Begriff vor allem in Zeiten großer kriegerischer Auseinandersetzungen suchten. Der Melierdialog des Geschichtsschreibers Thukydides und die Denker des Spätmittelalters und der Renaissance Francis Bacon („Wissen ist Macht!“), Wilhelm von Ockham und Niccolo Macchiavelli stehen hier im Zentrum unseres Interesses.
1 Vormittag, 27.10.2018
Samstag, 11:00 - 12:30 Uhr
1 Termin(e)
Axel Grau
H10122
vhs Winnenden, Vortragssaal, EG, Marktstraße 47, 71364 Winnenden
Gebühr:
16,00
, einschl. Frühstück
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Axel Grau

Winnenden
H10126 19.01.19
Sa
Winnenden
H10128 16.02.19
Sa