Foto: Laura Wilhelm

Teelichtlampen nähen – stimmungsvolle Weihnachtsdeko und individuelle Geschenkidee

(ausgefallen)

Ein Weinglas, ein LED-Teelicht und ein „maßgefertigtes Schirmchen“ – schon haben Sie eine wunderschöne, schnell genähte Weihnachtsdeko oder eine tolle Geschenkidee, die stimmungsvolles Licht auf jeden Tisch zaubert. Je nachdem, welchen Stoff Sie wählen, präsentieren sich diese süßen „Mini-Zimmerlampen“ nostalgisch, festlich, peppig, frech, romantisch oder puristisch....ganz, wie Sie es nähen mögen! In diesem Kurs nähen Sie kleine Lampenschirme, die Sie ganz nach Belieben mit Borten, Bändern oder auch einer kleinen Applikation verzieren können. Sie lernen auch, wie Sie den Schnitt auf unterschiedliche Weingläser anpassen können. Bitte mitbringen, die Angabe reicht für 2 Schirmchen:
  • Baumwollstoffe (mindestens 30 cm x 40 cm)
  • Bügelvlies 30 cm x 40 cm
  • Nach Belieben: Zackenlitze, Schrägband, Spitze, Bommelborte (pro Schirmchen 35 cm) Farblich passendes Nähgarn
  • 2 Weingläser – mit hohem Stiel und großer Glasöffnung (Durchmesser 7cm)
  • 2 LED-Teelichter
  • Nähzeug (Stoffschere, Maßband, Schneiderkreide oder Markierstift, Stecknadeln, Nähgarn) Bleistift + Geodreieck oder Lineal
Nähmaschinen sind vorhanden, Sie können aber gerne auch Ihre eigene, vertraute Maschine mitbringen. Dieser Kurs ist auch für Nähanfängerinnen geeignet. Bügelvlies und Weingläser können auch direkt bei der Kursleiterin erworben werden.

Laura Sinikka Wilhelm
H20910
Gebühr:
25,00