Das Paradies


Theologie – Literatur – Kunst

Das Alte Testament schildert den Garten Eden als einen Hort der Glückseligkeit, sinnlicher Genüsse und des ewigen Lebens. Dies hat durch alle Epochen hindurch die Phantasie der Literaten und Künstler beflügelt. Der Vortrag beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Paradiesvorstellungen vom Mittelalter bis zur Moderne und deren kreativer Umsetzung. Dabei wird auch die menschliche Suche nach dem verlorenen Paradies zum Thema.
1 Abend, 05.11.2018
Montag, 19:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Markus Golser M. A.
H20404
vhs Winnenden, Vortragssaal, EG, Marktstraße 47, 71364 Winnenden
Eintritt:
10,00
, ermäßigt 7,50 €, Abendkasse