Die Brücke


Wegbereiter des Expressionismus

1905 schlossen sich in Dresden die vier Architekturstudenten Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff zur Künstlergruppe „Die Brücke“ zusammen. Ziel der Wohn- und Ateliergemeinschaft war die Entwicklung eines Gruppenstils, zu dessen Zielen u. a. das malerische Vordringen in die menschliche Psyche gehörte. Die so entstehende Ausdruckskunst machte die nur acht Jahre existierende Gruppe zum bedeutendsten Wegbereiter aller späteren Expressionisten.
Der Vortrag arbeitet die künstlerischen Ziele und Stilcharakteristika der Brücke heraus und bettet diese in die Entwicklungen der Klassischen Moderne ein.
Bitte melden Sie sich zum Vortrag an, da dieser nur stattfinden kann, wenn genügend Voranmeldungen eingegangen sind.

1 Abend, 15.01.2020
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Markus Golser M. A.
L20402
vhs Winnenden, Vortragssaal, EG, Marktstraße 47, 71364 Winnenden
Gebühr:
9,00
ermäßigt 6,50 €. Voranmeldung erwünscht. Für Kurzentschlossene ist eine Abendkasse eingerichtet. Bitte informieren Sie sich vorher im Internet, ob der Vortrag stattfindet.
Gebühr ermäßigt: 6,50 €
Belegung:
 
  1. vhs Winnenden

    Marktstraße 47
    71364 Winnenden

    Tel.: 07195 10700
    Fax: 07195 107020
    info@vhs-winnenden.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum