Paul Klee - Im Garten der Fantasie


Vortrag anlässlich des 100. Gründungsjahres des Bauhauses

Paul Klee ist einer der eigenwilligsten Künstler der Klassischen Moderne. Mit seinen Bildern öffnet er den Blick für neue Sichtweisen, wenn man mit den Augen in seiner Malerei spazieren geht. Denn mit Zeichenstift und Pinsel, aber auch mit Fotoapparat und Mikroskop studierte er den unendlichen Reichtum an Linien, Formen und Farben von Pflanzen, Tieren und Menschen. Klee wollte in seinen Bildern mehr ausdrücken: er möchte zeige, was wir fühlen, erleben und träumen. >Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.", so der u.a. neben Kandinsky, Schlemmer und Feininger am Bauhaus lehrende Meister.
1 Abend, 20.05.2019
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Ulla Katharina Groha M. A.
J20404
vhs Winnenden, Vortragssaal, EG, Marktstraße 47, 71364 Winnenden
Eintritt:
8,00
, ermäßigt 6,00 €, Abendkasse
Gebühr ermäßigt: 6,00 €